1. Keramikunterricht

Es heißt Freundschaft, weil man mit Freunden alles schafft. In diesem Monat haben wir zwei neue gefunden: Jugendfreizeiteinrichtung Lynar und die Brüder-Grimm-Grundschule. Mit ihrer Hilfe konnten wir ein neues Projekt zum Leben erwecken: KERAMIK!
 
Keramiken ist schwer und interessant zugleich. Warum schwer? Weil man zu allererst den Ton formen muss, um ihn dann bei hoher Hitze brennen zu können, die gebrannten Tonstücke werden glasiert und zum zweiten Mal in den Ofen gestellt. Manchmal dauert es Tage, bis die Kunstwerke fertig sind.
 
Es ist immer spannend, da so viel Unerwartetes passieren kann! Manchmal ändert sich die Farbe komplett zum Beispiel bei der Glasur  „Krokodile“ die wird von Rot zu Grün, wenn sie im Ofen gebrannt wurde!