Internet: von gefährlich zu sicher

Am 10 Dezember trafen wir uns mit unseren Freunden und Gästen zu einem Wettbewerb für Filmideen zum Thema „Gefährliches und sicheres Internet“.

Die Jugendlichen hatten die Möglichkeit zu testen, wie fit sie in solchen Themen wie „ Datenschutz“, „Mediensucht“ und „Geldfallen“ sind.

Die  Mannschaften und einzelne TeilnehmerInnen versuchten ein sicheres Passwort  zu erstellen,  sich Gedanken zu privaten und öffentlichen Informationen, Vertrauen und Sicherheit im Internet, sowie zu quasi free Apps, Urheberrecht u.s.w. zu machen. Es ging auch darum, was passiert, wenn man im Netz gefangen bleibt… Die TeilnehmerInnen mussten vielfältige Tests, Aufgaben und Quiz an jeder von drei Station lösen.

Im Anschluss folgte die Präsentation der eigenen Filmideen. Es wurden ganz unterschiedliche Motive von den Jugendlichen angeboten, wie z. B. Cybermobbing, Abenteuerreise durch das Internet, Gefahren im Internet und unter anderem sogar ein Theaterstück zum Thema Handysucht.

Die besonders Kreativen wurden von der Jury mit Urkunden und Geldpreisen ausgezeichnet.