Ein neues Tanzangebot!

Body Talk“: Tanzkurs für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren

Die Sprache, die wir täglich sprechen und die überall auf der Welt gesprochen und verstanden wird. Jede Bewegung ist eine Äußerung und wir wollen diese gemeinsam erforschen. Wir werden mit einem Trainingsprogramm anfangen, welches die Grundlage für unsere „Gespräche“ schafft. Danach werden wir alle uns interessierenden Tanzstile kennenlernen. Von traditionellen Formen wie Jazz-Dance, Stomp, Swing, Charleston oder Boogie-Woogie werden wir zu modernem Tanz übergehen. Uns erwartet ein bunter Mix aus Reggae, Dub, Hip Hop, Dancehall, Ska, Jerkin‘, Snap-, Disco- und Electro-Dance. Lateinamerikanische Rhythmen eignen sich sehr gut für eine „Unterhaltung zu zweit“, so wie Samba, Salsa, Merengue oder Bachata. Das Ziel ist es für jeden den eigenen Tanzstil zu finden, herauszubekommen wie der eigene Körper spricht und in welcher Art er sich am liebsten bewegt. Contemporary Dance als die Möglichkeit eines ganz freien individuellen Ausdrucks.

Julia Gorr hat in ihrer frühen Kindheit und Jugend Ballett gelernt. Mit 14 wechselte sie zu Jazz-Dance und Paartänzen. Seit ihrem 16-ten Lebensjahr bewegt sie sich frei zu allen möglichen Musikstilen und findet zu jedem Song eine ganz eigene Bewegungsart. Sie hat ein Schauspielstudium absolviert und hatte die Möglichkeit während der Arbeit an der Rolle „Ariel“ den japanischen Stil des Contemporary Dance „Butoh“ kennenzulernen. Ihr Motto ist „Tanzen ist in erster Linie ein Gefühl von Freiheit“ und das möchte sie auch mit den jungen Menschen in ihrem Kurs teilen.

Wann? Voraussichtlich dienstags 16:00-18:00. AB 1.MÄRZ!

Teilnahme nur nach der Auskunft und Anmeldung im Büro!