Animationen

Herbstferien 2017

BERLIN LEUCHTET – ab jetzt im SCHALASCH!

Das Festival of Lights ist zwar schon vorbei, doch wirklich zu Ende ist es nicht. Hier im Schalasch leuchtet Berlin noch weiter. Leuchtet und schmeckt! Unser Trickfilmlabor hat mit Leuchtkästen und Gummibärchen neue Animationen gemacht.

Ein Big Yummy Gummibär wandelt sich in den Berliner Fernsehturm um.

Ein Gummicar beleuchtet lecker den Weg.

Anscheinend sind Autounfälle im Trickfilmlabor in!

Wir dachten es wäre ein Kaleidoskop, doch das Ende verwirrt etwas.

Animierte Bilder: der erste Film

Dieser Film entstand im Irina Pavlovas Malstudio. Junge KünstlerInnen  haben die Bilder gemalt, sind aber auch „Architekte“ und „Stadtchroniste“ einer Fantasiestadt, in der sich ein Häuschen SCHALASCH mit dem Haupteinwohner Herzchen befindet. Die Bilder wurden unter Leitung von Natia Bakhtadze (Szenenbild) und Elena Madden (Regie und Schnitt) in Bewegung gebracht.

Erste Animationsschritte

… gemacht von Kindern aus Irina Pavlovas Malstudio (sowie von Sophie Bakhtadze, Jamie & Mumba Chapa) mit Hilfe von Elena Madden und Natia Bakhtadze.


Orange: springt!


Grün: droht, schießt mit dem Giftschwanz, lacht und… verliert das Gebiß!


Blau: spielt mit dem Ball und rollt die Augen


Schwarz: fliegt… und wird plötzlich zum Frosch!


Gelb: ein Mädchen spielt Ball mit dem Hund

Und mit Sound: ein Drachen

Animierte Lovestory von unseren Praktikantinnen

gefertigt von Seda Khabieva und Mariam Alautdinova, unter Leitung von Elena Madden